INNOVATION AND EXCELLENCE SINCE 1992
Home
  >  
Kategorien
  >  
Entgiftung
  >  
DMSA 100 mg
DMSA 100 mg
DMSA 100 mg

Der wirksamste Chelator von Quecksilber

  • Wirksam im Fall von Vergiftungen mit Schwermetallen (Blei, Quecksilber, Arsen, Kadmium)
  • Der am meisten empfohlene Chelator auf oralem Weg

Verfügbarkeit : auf Lager

Menge : 45 Vegi-Kaps 37.00 €
(40.14 US$)
dem Warenkorb hinzufügen

+

Analysezertifikat

DMSA und Entgiftung durch Chelatbildung

Bei DMSA bzw. Dimercaptobernsteinsäure handelt es sich um einen Chelatbildner. Ein Chelatbildner ist eine Verbindung, die mit bestimmten Metallen stabile Komplexe bildet. Diese können anschließend über den Urin ausgeschieden werden. Verwendet wird dieses Verfahren der Chelatbildung gerne zur Entgiftung des Körpers von Schwermetallen, wie Quecksilber, Blei, Arsen und Kadmium. Aus diesem Grund kommen Therapien mit DMSA auch häufig im Fall einer Schwermetallvergiftung zum Einsatz.

DMSA zur Entgiftung des Organismus

Aufgrund seiner Zusammensetzung bildet DMSA mit Schwermetallen stabile Komplexe. So handelt es sich bei diesem Chelatbildner um eine schwefelorganische Verbindung mit mehreren Schwefelatomen. Für Lebewesen ist Schwefel sehr wichtig. Schwefelatome können außerdem Thiolgruppen bilden, indem sie sich an Wasserstoffatome binden. Dies ist z. B. bei DMSA der Fall. Bei DMSA gelingt es den beiden Thiolgruppen, manche Metallkationen, wie Quecksilber (Hg2+), Blei (Pb2+), Arsen (As3+) oder Kadmium (Cd2+), zu binden. So ist es für den Organismus anschließend möglich, diese Schwermetalle über den Urin auszuscheiden.

DMSA: Zur Entgiftung wichtiger denn je

Unser ganzes Leben lang ist unser Organismus bestimmten Toxinen ausgesetzt. Diese Toxine können sich in unserem Körper anreichern und dort Schaden anrichten. Insbesondere der Fall ist dies bei Schwermetallen wie Quecksilber. Schwermetalle gibt es seit der Entwicklung der modernen Industrie immer mehr. Schwermetalle, die sich im Körper ablagern, haben zahlreiche schädliche Folgen auf den Organismus. Sie sind mittlerweile eine große Herausforderung für die öffentliche Gesundheit. Daher ist es sehr wichtig, sich einer so geringen Belastung mit Schwermetallen wie möglich auszusetzen und Schwermetalle zu eliminieren, um deren Ablagerung im Körper zu verhindern. Glücklicherweise ist es heutzutage möglich, durch eine Gabe von DMSA mit oralen Chelat-Therapien zu entgiften.

DMSA: Die am besten wirksame Chelat-Therapie bei Quecksilbervergiftungen

Die Verwendung von DMSA geht bereits auf die 50er-Jahre zurück. Schon in den 50er-Jahren wurde DMSA bei Vergiftungen mit Quecksilber verwendet. Bei DMSA handelt es sich um ein natürliches, ungiftiges, wasserlösliches Produkt. Auch bei Vergiftungen mit anderen Schwermetallen, wie Blei, Arsen oder Kadmium, erweist sich DMSA als sehr wirksam. Andere Studien lassen ferner vermuten, dass durch DMSA auch andere chemische Elemente, wie Kupfer und Zink, leichter ausgeschieden werden.

DMSA: Der am häufigsten empfohlene orale Chelatbildner

Im Gegensatz zu anderen Chelatbildnern, die intravenös verabreicht werden müssen, hat DMSA den Vorteil, dass es wasserlöslich ist und oral verabreicht werden kann. DMSA ist einfach einzunehmen, wirkt sehr gut und ist mittlerweile als Nahrungsergänzungsmittel erhältlich. Jede Kapsel enthält 100 mg DMSA. Aufgrund seiner Wirkung muss DMSA jedoch mit Vorsicht eingenommen werden. Vor Beginn einer Kur mit DMSA sollten Sie daher immer einen Arzt befragen. Je nach Bedarf und Rat Ihres Arztes kann die Dosierung variieren (ein bis zwei Kapseln, jeden zweiten Tag zweimal täglich). Ein auf Revue Nutranews erschienener Artikel empfiehlt beispielsweise Personen mit über 50 kg, an jedem zweiten Tag morgens und abends jeweils/insgesamt zwei Kapseln einzunehmen. Andere Chelatbildner, wie EDTA, sind für eine Schwermetallentgiftung ebenfalls interessant. Auch sie werden auf Supersmart zum Kauf angeboten.

Tägliche Einnahmedosis: 4 Kapseln
Anzahl der Einnahmedosen pro Verpackung: 11
Menge pro Dosis
Dimercaptobernsteinsäure (DMSA) 400 mg
Andere Zutaten: Magnesiumstearat, Maltodextrin, Siliziumdioxid.

Jede pflanzliche Cellulosekapsel enthält 100 mg Dimercaptobernsteinsäure (DMSA).


Kinder über 10 kg und bis zu 35 kg: eine Kapsel jeden zwei Tagen, an einem von zwei Tagen.
Von 35 bis 50 kg: eine Kapsel Morgens und eine Kapsel Abends, jeden zwei Tagen.
Über 50 kg: zwei Kapseln Morgens und zwei Kapseln Abends, jeden zwei Tagen.
Führen Sie diese Kur drei Wochen lang durch, und machen Sie dann eine Woche Pause. Nehmen Sie keine Nahrungsergänzungen, die Mineralstoffe enthalten, an den Tagen, an denen Ihnen DMSA verabreicht wird, aber nehmen Sie sie systematisch an den Tagen, an denen Sie kein DMSA einnehmen, um die Mineralstoffe zu ersetzen, die bei dem Chelatierungsprozeß verloren gegangen sind. Es können auch zusätzlich andere Nahrungsergänzungen verwendet werden, um die Wirksamkeit des Entgiftungsprozesses zu verstärken.

Vorsichtsmaßnahmen: Nicht die täglich empfohlene Dosis überschreiten. Dieses Produkt ist eine Nahrungsergänzung und darf keine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung ersetzen. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. Vor Licht, Wärme und Feuchtigkeit geschützt aufzubewahren. Wie bei jeder Nahrungsergänzung, konsultieren Sie bitte einen Fachmann aus dem Gesundheitswesen, bevor Sie dieses Produkt einnehmen, wenn Sie schwanger sind, stillen oder ein Gesundheitsproblem aufweisen.
Das Unternehmen
Rufen Sie uns an:
+352 264 _955 25
von 10h bis 19h